Post-Kollaps-Gesellschaft

Das in der Entstehung befindliche Projekt EcoEden | Arche Noah 2.0 ist unsere Lösung für die Post-Kollaps-Gesellschaft, die Zeit davor und die Zeit währenddessen. Unsere Gemeinschaft besteht derzeit aus einem guten Dutzend Unternehmern und Führungskräften sowie deren Familien und Unterstützern aus den Bereichen Handwerk, Medizin und Bildung. Diese Gemeinschaft soll auf 200 Haushalte anwachsen, die nach und nach auf der rund 1.000 ha grossen Liegenschaft im Süden Europas sich ansiedeln werden. Das Projekt Eco Eden | Arche Noah 2.0 wird ein beispielgebendes Prestigeobjekt für eine neue Gesellschafts-, Sozial- und Wirtschaftsordnung werden, das soziologische, technische und organisatorische Impulse an bestehende und künftige Projekte geben wird. Das Projekt EcoEden | Arche Noah 2.0 wird noch im Juli 2012 eine genossenschaftliche Struktur erhalten, welche die bisherigen und künftigen Vermögenswerte intern sozialisiert und den weiteren Gemeinschaftsmitgliedern eine entsprechende Beteiligung an der Weiterentwicklung und dem Bestand des Projektes gewährleistet. Sponsoren aus den Technologiebereichen unterstützen unser Vorhaben ebenso, wie wir Forscher bei der Weiterentwicklung dieser Technologien unterstützen.

Die künftige Genossenschaft EcoEden | Arche Noah 2.0 wird Wissen, Nahrung und Energie produzieren und diese zur Refinanzierung der millionenschweren Investitionen nutzen respektive diese drei elementaren Bestandteile des Lebens als Tauschgut nutzen, falls und wenn die herkömmlichen Systeme kollabieren werden.

 

 

Hinsichtlich der Versorgung mit Nahrungsmitteln und Energie sowie Wasser und Wissen werden wir komplett autark sein, wenngleich wir uns während des Bestands der herkömmlichen Sozial-, Wirtschafts- und Finanzsysteme als Halbinsel betrachten - und eine dauerhaft funktionierende Insellösung sein werden, wenn diese Systeme zu kollabieren beginnen. Spätestens zum Zeitpunkt der ersten grossen Kollapse werden wir uns zur MicroNation im Sinne des Völkerrechtes erklären und sodann nach eigenen gesellschaftlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Regeln agieren. Bis dahin interagieren wir mit dem gastgebendem Staat unter anderem auch dadurch, dass wir eine eigene Hausproduktion vor Ort aufbauen, örtliche Landwirte als Partner gewinnen und dezentrale Ver- und Entsorgungslösungen ebenfalls vor Ort produzieren.

Unser Vorhaben beachtet beim Hausbau, bei der Landwirtschaft, der Versorgung mit sonstigen Lebensmitteln höchste und eigene ökologische Ansprüche. Die Versiegelung der Landschaft sowie Emmissionen der Produktion werden auf ein absolutes Minimum reduziert. Alte Werte wie Loyalität, Ethik, Moral und Bürgersinn werden das Mass des Miteinanders ohne jegliche Dogmen bestimmen. Das gastgebende Land, unsere Technologiepartner und sonstigen Unterstützer werden durch EcoEden | Arche Noah 2.0 einen wertvollen Beitrag zum Finden von Lösungen aus dem derzeitigen Desaster der Systeme leisten. Wir werden einen Kontrapunkt zu Weltuntergangsszenarien und Mutlosigkeit setzen. Dieser, unser Planet verdient es, dass Menschen endlich aufhören, Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren, sondern diese endlich, endlich umsetzen. Wir machen das. Und Sie?